Gratis bloggen bei
myblog.de

Meine Wenigkeit

Ich schaue in den Spiegel
und sehe mich.
Am liebsten w?rde ich zuschlagen,
sehen wie mein Bild in 1000 Teile zerspringt.
Oft frage ich mich,
wieso ich bin, wie ich bin.
In mancher Hinsicht scheine ich fast perfekt,
in der anderen so unvollkommen und falsch.
Ich kann soviel,
doch ich habe nichts davon;
jedenfalls in meine Augen.
Andre haben, was ich gerne h?tte.
Und ich hasse mich daf?r,
dass ich sie beneide.
Ich hasse die Wut,
die ich st?ndig sp?re.
Die Trauer und den Neid.
Ich hasse sogar die Freude und das Gl?cksgef?hl,
weil sie niemals von langer Dauer sind.
Und jedes Mal,
wenn ich wieder so tue als ob es mir gut geht,
kotzt es mich an,
dass ich nicht einfach darauf schei?e,
ob sie sich sorgen machen.
Und jedes Mal,
wenn einer sagt, wie gut ich es doch h?tte,
bel?chle ich,
wie wenig ihr doch wisst!
5.2.06 15:30